Willkommen auf der Website der Lindau Schule



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Sekundarschule



Allgemeines
Die Sekundarschule der Gemeinde Lindau befindet sich in Grafstal und umfasst die ehemaligen Zivilgemeinden Lindau, Tagelswangen, Winterberg, Grafstal und Kempttal. An unserer dreiteiligen Sekundarschule wird ab Schuljahr 2018/2019 der erste Jahrgang in niveaudurchmischten ABC-Klassen unterrichtet. Die Einführung unseres neuen Schulmodells erfolgt gestaffelt und ist mit dem Schuljahr 2020/2021 abgeschlossen.

• Höchstes Niveau: A
• Mittleres Niveau: B
• Tieferes Niveau: C

Aktuell führen wir im ersten Jahrgang vier kleine A/B/C-Klassen. Im zweiten Jahrgang besuchen die Schülerinnen und Schüler entweder die A- oder B/C-Klasse und der dritte Jahrgang besteht aus 2 A/C-Klassen und einer B-Klasse. Unterstützt wird der Unterricht durch zwei Klassenassistenzen.

Umstufungen
Es besteht die Möglichkeit, einen Schüler und Schülerinnen in der 1. Klasse, jeweils Ende November, Mitte April und nach den Sommerferien in eine andere Abteilung einzuteilen. Schüler und Schülerinnen übriger Klassen können Ende Januar und auf Anfang Schuljahr umgestuft werden. Die Entscheidung für eine Umstufung treffen die Eltern mit der/dem Jugendlichen und die Klassenlehrperson gemeinsam im Gespräch aufgrund einer Gesamtbeurteilung, die das Leistungsvermögen sowie das Arbeits- und Sozialverhalten berücksichtigt. Bei Unstimmigkeiten entscheidet die Schulleitung nach Anhörung der Betroffenen. Bei Aufstufungen erhalten die Schülerinnen und Schüler Förderlektionen, damit sie im nächst höheren Niveau dem Stoff zu folgen vermögen.

Wahlfach

In den dritten Sekundarschulklassen werden Wahlfächer angeboten. Die Schüler und Schülerinnen können bis zu einem gewissen Mass selber entscheiden, welches Angebot sie wählen möchten. Die Klassenlehrkräfte erläutern dies an einem Elternabend näher.

Zeugnisse

Zweimal jährlich werden Zeugnisse ausgestellt. Dabei werden die Leistungen des Kindes in Noten ausgedrückt.

Absenzen, Schulausfälle

Die Eltern sind verantwortlich für den regelmässigen Schulbesuch ihres Kindes und haben jedes Wegbleiben vom Schulunterricht (auch Wahlfachstunden) gegenüber der Lehrperson unaufgefordert mündlich oder schriftlich zu begründen. Für ein voraussehbares Schulversäumnis ist rechtzeitig um Dispensation nachzusuchen. Bei unvorhergesehen Schulausfällen (z.B. Krankheit der Lehrperson) findet der Unterricht gemäss Stundenplan trotzdem statt.

Lageplan Sekundarschule Grafstal
Autobahnausfahrt Effretikon, dann links Richtung Grafstal

 
Termine Umstufungen Umstufungstermine_Sek_2018-19.pdf (303.2 kB)

Druck VersionPDF