Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Schulen Lindau

Tagelswangerstrasse 2
8315 Lindau

Öffnungszeiten

  • Mo: 08.30 - 11.30
  • Di: 08.30 - 11.30 / 14.00 - 16.30
  • Mi: 08.30 - 11.30
  • Do: 08.30 - 11.30
  • Fr: 07.00 - 14.00 durchgehend

Inhalt

Weihnachtsmarkt Kindergarten Buck

8. Januar 2020

Mitenand und fürenand: Weihnachtsmarkt Kindergarten Buck

Seit Ende Oktober wurde in den beiden Kindergärten Buck fleissig gebastelt: Es entstanden verzierte Zündholzschächteli und Handcrèmetuben, Windlichter aus Configläsern, Schlüsselanhänger und vieles mehr. Zeitweise duftete es herrlich nach Brätzeli, Lebkuchen oder Weihnachstguetzli, denn auch Essbares wurde hergestellt. An zwei gemeinsamen Bastelnachmittagen der Grossen der beiden Kindergärten entstanden Kärtli, Magnete und andere schöne Dinge.

Damit es im Pavillon Buck auch weihnächtlich aussah, organisierten die Lehrpersonen aller vier Klassen des Pavillons einen Bastelmorgen mit gemischten Kindergruppen. Dort entstanden die verschiedensten Sterne, welche an die grossen Fenster im Korridor geklebt wurden.

Natürlich durften auch die Vorbereitungen für den Verkauf nicht fehlen. Die Kinder zählten Knöpfe ab, denn am Weihnachtsmarkt mussten die BesucherInnen ihr Geld in Knöpfe wechseln, damit sie etwas kaufen konnten.

Die Delegierten des Elternrates der beiden Kindergartenklassen übernahmen zusammen mit der Unterstützung von weiteren Eltern die Organisation der Verpflegung.

Am Abend des 11. Dezembers war es dann endlich soweit: Die eintreffenden Kinder und Erwachsenen wurden am Eingang mit Drehorgelmusik empfangen. Im Schichtbetrieb verkauften alle Kinder an den verschiedenfarbigen Ständen im Gang des Pavillons die vielfältigen Produkte. Am Buffet draussen wechselten sich auch die Eltern beim Verkauf am süssen und salzigen Buffet ab. Über der Glut in der Feuerschale konnte Schlangenbrot am Stecken gebrätelt werden. Fünf mit Freude vorgetragene Lieder der Kindergartenkinder erfreuten gegen Ende des Marktes alle und rundeten den weihnächtlichen Abend ab. Dank der mitgebrachten Tassen für den Glühmost und Taschen für die Einkäufe blieb am Schluss nur wenig Abfall übrig.

Mit dem Erlös des Marktes werden armutsbetroffene Menschen in der Schweiz unterstützt, was die Kinder im Voraus in einem demokratischen Entscheid beschlossen hatten.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die zum Gelingen des Marktes beigetragen haben und unser Schulhausmotto «Mitenand und fürenand» eindrücklich sichtbar gemacht haben!

Michèle Wüthrich und Barbara Kessler-Schlatter

Weihnachtsmarkt Kindergarten Buck
  • image