Kopfzeile

Bitte schliessen

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Schulen Lindau

Tagelswangerstrasse 2
8315 Lindau

Öffnungszeiten

  • Mo: 08.30 - 11.30
  • Di: 08.30 - 11.30 / 14.00 - 16.30
  • Mi: 08.30 - 11.30
  • Do: 08.30 - 11.30
  • Fr: 07.00 - 14.00 durchgehend

Inhalt

Klasse 2c auf dem Effi-Trail

2. Juli 2021

Am Montag dem 28. Juni nahm unsere Klasse 2c am Effi-Trail teil. Es war etwa 30 Grad warm und wir hatten durch den ganzen Tag gute Wettervoraussetzungen.

Wir trafen uns um 8:30 Uhr in unserem Klassenzimmer. Nach einiger Zeit spazierten wir dann zum Crea Casa in Effretikon, wo der Effi-Trail begann. Der Effi-Trail ist eine Schnitzeljagd durch Effretikon, die man in Gruppen machen kann. Es geht darum, welche Gruppe die Rätsel zeitig lösen und somit das Endziel am schnellsten erreicht hat. Wir bildeten vier Gruppen und es wurde jeder Gruppe ein Dossier mit Rätseln zu den Posten des Effi-Trails ausgehändigt. Es funktionierte so, dass es mehrere Posten gab, welche man suchen musste. Man erkannte die Posten an kleinen Metalltafeln die mit einem Effi-Trail-Zeichen gekennzeichnet waren. Um von einem Posten zum nächsten zu kommen, musste man ein kurzes Rätsel lösen. Die Posten waren meistens versteckt. Zum Beispiel war ein Posten auf dem Kirchenturm der Reformierten Kirche Illnau-Effretikon.

 

Da es so heiss war, kam der Posten bei der Kirche genau recht. Wir füllten unsere Trinkflaschen und starteten eine kurze Wasserschlacht, um uns abzukühlen. Danach ging es weiter Richtung Wasserreservoir Effretikon. Bei dem Aussichtspunkt gönnten sich die einen ein erfrischendes Bad im Brunnen. Dank der Sonne wurden wir schnell wieder trocken.

 

Da wir recht lange unterwegs waren, hatten wir natürlich auch einige Pausen eingelegt.

Die erste Pause hatten wir im Schlimperg-Wald gemacht, aber wir waren nicht alle zusammen, weil sich die Gruppen getrennt haben. Da wir in verschiedene Richtungen liefen, hatte eine Gruppe den Effi-Trail fortgeführt.

Eine zusätzliche Pause hatten wir bei der Kapelle Rikon gemacht. Wir waren dort zirka 25 Minuten und haben gemütlich im Schatten unseren Lunch gegessen.

 

Unser letztes Rätsel war bei der Moosburg in Effretikon. Wir waren alle erschöpft, aber glücklich das wir fertig geworden sind.

 

Text verfasst von: Evangeline, Fabiano, Joschua, Justin, Sven, Philipp und Zoé aus der Klasse 2c

Abschlussfoto der Klasse 2c
Schülerinnen und Schüler nach geschafftem Effi-Trail

Zugehörige Objekte

Name
Effi-Trail_Bericht.pdf Download 0 Effi-Trail_Bericht.pdf
  • image